Ohne Salzoder warum den Verbrauch senken

Warum Salz in unserer Ernährung begrenzen?

Salz ist in der überwiegenden Mehrheit aller Küchen der Welt eines der häufigsten Gewürze: Als Konservierungsmittel verwendet, ist es auch ein Geschmacksverstärker und verleiht allen Speisen einen besonderen Geschmack. Selbst wenn unser Körper ein wenig Salz benötigt, um richtig zu funktionieren, stellt sich heraus, dass die Franzosen durchschnittlich 8 bis 9 Gramm verbrauchen, während die Weltgesundheitsorganisation einen Verbrauch von weniger als 5 Gramm pro Tag befürwortet.

Übermäßiger Salzkonsum kann im Laufe der Zeit zu ernsthaften Gesundheitsproblemen führen, wie Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Osteoporose, Wachstumsstörungen bei Kindern, Magenkrebs, die Zurückhaltung des Wassers und die Schwellung zu zählen, die es verursacht ...

Nun, da die Worte in unserem Gehirn verankert sind, ist es möglich, unsere schlechten Gewohnheiten zu ändern und das im Körper angesammelte Salz freizusetzen.

Durch die Änderung der schlechten Angewohnheit eines übermäßigen Salzkonsums ist es jedoch möglich, unseren Körper von dem gesammelten Salz zu befreien.

sans sel 2


VERMEIDEN SIE SALZ IST MÖGLICH!

Laut ANSES macht das Salz, das wir unseren Gerichten hinzufügen, nur ein bis zwei Gramm unseres täglichen Verbrauchs aus. Salz ist in vielen Produkten des täglichen Bedarfs enthalten: Brot, Aufschnitt, Käse, gekochte Gerichte, Salzlaken, geräucherter Fisch, Gemüsekonserven ...

Hier finden Sie einige Tipps für das clevere Kochen, indem Sie so viel Salz wie möglich vermeiden:
- Vor dem Salzen schmecken !! Reflexe haben ein hartes Leben, aber du kannst es schaffen ....
- Salz allmählich reduzieren, mit Kräutern (Knoblauch, Zwiebeln, Schalotten ...), Kräutern (Petersilie, Dill, Schnittlauch, Basilikum, Minze, Thymian, Lorbeerblatt, Oregano ...), Gewürzen (Pfeffer, Curry, Paprika) kompensieren , Kümmel ...). Ziehen Sie gefrorenes Gemüse in der Natur den Dosen vor.
- Bevorzugen Sie einige Garmethoden, die den Geschmack von Lebensmitteln erhalten: Dampf, Folie, erstickt ...
- Bei Lebensmitteln, die vor dem Eintauchen mit Wasser oder Salzwasser gekocht werden, verlieren sie weniger ihrer wasserlöslichen aromatischen Verbindungen.
- Im Rahmen einer natriumarmen Diät können Sie, sofern vom Arzt nicht anders empfohlen, "Diät-Salz" auf Kaliumbasis (in der Pharmazie) verwenden: Kalium ist im Gegensatz zu Natrium hypotensiv.

sans sel


TIPPS ZUR BEHEBUNG VON ORGANISCHEM SAL

- Konsumieren Sie mehr Wasser: Experten empfehlen, zwischen 6 und 8 Gläser Wasser pro Tag zu trinken, da durch den Wasserverbrauch überschüssige Flüssigkeit im Körper ausgeschieden wird und gleichzeitig überschüssiges Natrium. Beide werden vom Urin evakuiert. Diese gute Angewohnheit hilft uns, unseren Körper zu reinigen, hält uns hydratisiert und verringert die Schwellung des Körpers.
- Vermeiden Sie Salz aus der Ernährung: Auch wenn für viele Menschen Salz in den täglichen Mahlzeiten nicht fehlen darf, ist es das Ideal, nach anderen Möglichkeiten zu suchen, um dem Essen einen guten Geschmack zu verleihen ...
- Übung: Schweiß setzt im Körper Unreinheiten und überschüssiges Salz frei.
- Petersilie: Petersilie ist bekannt für seine Fähigkeit, die Nieren zu reinigen und die Ausscheidung von Giftstoffen durch den Urin zu stimulieren. Die Nieren spielen eine äußerst wichtige Rolle bei der Entgiftung unseres Körpers, da sie dafür verantwortlich sind, das Blut zu filtern, um überschüssiges Salz und andere giftige Substanzen in unserem Körper zu entfernen.

persil

 

Wie kann man uns helfen?

Um alle Vorteile der Petersilie zur Reinigung der Nieren zu nutzen, bereiten Sie eine Infusion dieser Pflanze vor. Verwenden Sie dazu eine Handvoll Petersilieblätter, die in Stücke geschnitten werden, die Sie 10 Minuten in einem Liter Wasser kochen. Sobald dies fertig ist, lassen Sie es sich vorzugsweise auf nüchternen Magen nieder. Der Rest des Suds kann tagsüber mehrmals kühl gehalten und konsumiert werden.


ERINNERUNG!

• Um die Wirkung dieses Getränks zu erhöhen, um überschüssiges Salz zu entfernen, ist es sehr wichtig, die vorherigen Empfehlungen zu berücksichtigen und das Getränk regelmäßig zu trinken.
• Dieses Getränk hilft nicht nur beim Reinigen des Körpers, sondern auch gegen Wassereinlagerungen, zur Verhinderung von Blutdruck und zum Abnehmen. Offensichtlich sind seine Vorteile nur möglich, wenn es als Teil eines gesunden Lebensstils konsumiert wird.

 

Informationen von:
http://www.marieclaire.fr/
http://www.doctissimo.fr/
https://amelioretasante.com/

 

Hier eine Auswahl von Gewürzmischungen, bei denen kein Salz vorhanden ist ...

Der Warenkorb ist leer

Restez informés !